***************  UPDATE AUS AKTUELLEM ANLASS ****************

Mit 25.1.2021 ist in Österreich ein neuer Generalkollektivvertrag in Kraft getreten, der eine Entlastung beim dauerhaften Maskentragen vorsieht: alle 3 Stunden ist ein Abnehmen der Maske für 10 Minuten zu ermöglichen.

Wer schon einmal einen ganzen Tag eine FFP2 Maske getragen hat, weiß, wie schlecht man unter der FFP2 Maske Luft bekommt, wenn diese über einen längeren Zeitraum getragen wird. Gemäß der Regel zur „Benutzung von Atemschutzgeräten“ der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), an der sich unseres Wissens nach auch die AUVA orientiert, sollte die maximale Tragedauer einer FFP2 Maske ohne Ventil 75 Minuten betragen. Die anschließende Erholungsdauer von 30 (!) Minuten schließt laut DGUV „leichte körperliche Arbeiten“ nicht aus.

Auf der Homepage des öst. Gesundheitsministeriums ist dazu zu lesen: „Am Arbeitsplatz ist der Mindestabstand von zwei Meter einzuhalten. Zudem ist am Arbeitsplatz in geschlossenen Räumen ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn physischer Kontakt zu anderen Personen nicht ausgeschlossen ist und das Infektionsrisiko nicht durch sonstige geeignete Schutzmaßnahmen minimiert werden kann (z.B. durch eine technische Schutzvorrichtung wie etwa Trenn- oder Plexiglaswände).“

Fällt jetzt ein UVC Luftentkeimungsgerät gesetzlich unter „geeignete Schutzmaßnahme" bzw. "technische Schutzvorrichtung"? Das Bürgerservice des Gesundheitsministeriums verweist für Auskünfte diesbezüglich auf die AGES. Telefonische Auskunft der AGES vom 25.1.2021: „Es gibt keine Auflistung der geeigneten Schutzmaßnahmen. Man möge sich dies vom Hersteller des Geräts bescheinigen lassen, ob die jeweilige Maßnahme auch eine geeignete Maßnahme sei.“ Ein Luftreiniger kann also dann eine geeignete Schutzmaßnahme sein, wenn dieser auch tatsächlich wirksam ist und vom Hersteller auch für den jeweiligen Anwendungszweck korrekt ausgelegt wurde.

Wir weisen darauf hin, dass bei der Verwendung eines Virobuster UVC Luftentkeimungsgeräts die Raumluft ständig umgewälzt wird, die Raumluft dadurch ständig in Bewegung ist, und die Keimbelastung in der Luft dadurch ständig ausgedünnt wird. Mit unseren Berechnungsprogrammen können wir die Reduktion der Keimbelastung der Luft je nach Größe des Raumes und Anzahl der Personen im Raum ausrechnen und Ihnen diese Unterlagen zur Verfügung stellen.


**************************

Das Leistungsspektrum der Fa. Bamatek umfasst Luftentkeimung & Filtertechnik.

Hygiene ist gerade im medizinischen Bereich eine große Herausforderung. Dabei sollte auch die Lufthygiene, vor allem in geschlossenen Räumen, eine zentrale Rolle einnehmen. Als winzige Schwebstoffe in der Luft geht man heute davon aus, dass sich Viren als Aerosole bis zu 3 Stunden in der Luft halten können. Einer ganz neuen Studie zufolge (John Lednicky, University of Florida) konnten in geschlossenen Räumen Coronaviren noch in 5 Metern Entfernung von einem Corona-Infizierten nachgewiesen werden. Das mag für Menschen mit einem starken Immunsystem vielleicht kein Problem sein. Für Menschen mit einem schwachen Immunsystem möglicherweise aber doch.

Infektionen sind häufige Komplikationen, die im Rahmen von medizinischen Behandlungen auftreten können. Zwischen der Infektionsrate und der Konzentration von Keimen in der Luft besteht eine direkte Beziehung. Damit gewinnt die Eindämmung von Infektionserregern zunehmend an Bedeutung. VIROBUSTER beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit diesem Thema und hat umfangreiche Studien durchführen lassen.

Die VIROBUSTER ® Technologie
-ermöglicht eine nahezu 100%ige mikrobiologische Kontrolle der Raumluft
-ist die intelligente Ergänzung bestehender Hygienemaßnahmen
-ermöglicht die Dekontamination der Luft mit speziellem UV Licht
-ist interaktiv kontrollierbar
 20200924jpg
Bild: Virobuster bei einem bekannten Wiener Kinder- und Jugendpsychiater


Mit VIROBUSTER ® Luftentkeimungsgeräten werden Mikroorganismen mittels spezieller UVC Lampen mit kurzwelligem UV-Licht bestrahlt und dadurch unschädlich gemacht. Die lieferbaren Geräte der Marke VIROBUSTER ® sind unterschiedlich aufgebaut und eigenen sich für Arztpraxen, Apotheken, die Lebensmittelindustrie, Pharmaindustrie und überall, wo saubere Luft in diesen Zeiten gefragt und gefordert ist. Sowohl der Einbau in bestehende raumlufttechnische Anlagen, wie auch Einzelgeräte sind verfügbar.

Offizielles WHO Papier - Keimtötendes UV Licht zur Bekämpfung von luftübertragenen COVID-19 Viren.pdf
PressemitteilungBamatek280920.pdf
SonderberichtÖsterreichischeÄrztezeitungBamatekVirobuster.pdf